Jemandem \(auch: einer Sache\) den Todesstoß versetzen


Jemandem \(auch: einer Sache\) den Todesstoß versetzen
Jemandem (auch: einer Sache) den Todesstoß versetzen
 
Mit dieser gehobenen Redewendung wird ausgedrückt, dass man eine Person oder Sache zum Scheitern bringt: Dass die Bank seinen Kredit nicht gestundet hat, hat ihm und seinen Warentermingeschäften den Todesstoß versetzt. Ein neuer Skandal würde ihrer Karriere den Todesstoß versetzen.

Universal-Lexikon. 2012.